Die CEBIT 2018: Europas Business Festival für Innovation und Digitalisierung

Mit einem radikal veränderten Konzept startet Mitte Juni in Hannover Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung. In einer bislang einmaligen Form verbindet die CEBIT Geschäftsanbahnung in der digitalen Wirtschaft mit Festivalelementen und rückt thematisch die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt. Laut Organisatoren werden sich an der neuen CEBIT zwischen 2.500 und 2.800 Unternehmen aus rund 70 Nationen beteiligen.

  • © CEBIT

Der Dreiklang aus Messe, Konferenz und Networking-Event ermöglicht den 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung von Unternehmen, Verwaltung und Gesellschaft. Die vier Elemente der neuen CEBIT – d!conomy, d!tec, d!talk, d!campus –  verbinden auf dem Messegelände Technologie mit Emotionen, Geschäftsanbahnung mit Spaß und Business mit Festival. Auf der Messeplattform d!conomy finden IT-Professionals und Entscheider aus Unternehmen, dem öffentlichen Sektor und Handel alles, was für die Digitalisierung von Wirtschaft und Verwaltung notwendig ist. Beim Messeformat d!tec dreht sich alles um Entwickler; Startups zeigen disruptive Geschäftsmodelle und Forscher zeigen Technologien von morgen und übermorgen. Auf den Konferenz-Bühnen von d!talk sprechen Visionäre, Querdenker, Kreative und Experten aus aller Welt. Das emotionale Herzstück der CEBIT ist der d!campus mit Platz zum Netzwerken in Lounge-Atmosphäre, für Streetfood und Livemusik.

Die neue CEBIT beginnt am 11. Juni als reiner Konferenztag für Entscheider und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit Vorträgen und Veranstaltungen für etwa 2 000 geladene Gäste. Am Dienstag, 12. Juni geht die neue CEBIT dann auch in den Messehallen richtig los. Autonome Fahrzeuge, Lufttaxis, humanoide Roboter, Lösungen mit Blockchain-Technologie, professioneller Einsatz von Drohnen, intelligente Bahnsteigkanten, bahnbrechende frische Geschäftsmodelle, neueste Anwendungen aus dem Internet der Dinge, Einsatzmöglichkeiten des superschnellen Mobilfunks 5G, Glasfasernetze, Software für die Organisation von Arbeit, das SAP-Riesenrad, digitale Zwillinge, neue Rechenzentrums-Technologien und Security-Konzepte sowie Marslandschaften werden zu erleben sein. Der letzte Tag der neuen CEBIT steht unter dem Motto „Digital Friday“, wo mehr als 1.000 Blogger und Influencer auf der größten Influencer-Konferenz Deutschlands – der „Signals“ – erwartet werden.

Wie noch nie zuvor wird auch die Stadt Hannover selbst zum Teil der CEBIT. Die gesamte Woche werden auf dem "Kröpcke"-Hauptplatz die Keynotes der d!talk-Bühnen übertragen, nachmittags werden beim „Digitalen Kaffeeklatsch“ digitale Alltagsthemen mit Talk-Gästen diskutiert. Für den Abend des CEBIT-Freitags ist von 18 Uhr an bis Mitternacht die große Open-Air-Abschlussparty auf dem "Kröpcke" geplant.

Die CEBIT 2018 – 11. Juni bis 15. Juni 2018

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Danijel Gostenčnik auf danijel.gostencnik@ahkslo.si oder besuchen Sie die offizielle Cebit-Webseite.

Zurück