Mär 07

Digital Legal Day

1. Konferenz zum Thema Recht 4.0 in Slowenien

Der Digital Legal Day wird am 7. März 2018 im Austria Trend Hotel stattfinden. Hier wird eine aktuelle Übersicht über die Digitalisierung im Rechtsbereich dargestellt, sodass Anwälte, Berater, Unternehmensleiter und Entscheidungsträger mehr über die Zukunft von Rechts- und Beratungsunternehmen erfahren können.

Das umfassende Programm wird unter anderem rechtliche Aspekte von Blockchain-Technologien, E-Gerichten und Technologielösungen für Rechtsunternehmen und Berater beinhalten.

Programm

8:30 – 09:00 Anmeldung der Teilnehmer und Kaffee
09:00 – 09:10 Begrüßung

Gertrud Rantzen, Vorstandsitzende der Deutsch-Slowenischen Auslands- und Handelskammer
Tomaž Čad, Vorstandmitglied der Deutsch-Slowenischen Auslands- und Handelskammer
09:10 – 09:40 Gericht 4.0
Jana Tomazin, Vrhovno sodišče Republike Slovenije
09:40 – 10:40 Rundtisch: Blockchain für Rechtanwälte
Aljaž Jadek, Rechtsanwaltskanzlei Jadek & Pensa
Denis Petrovčič, Blocksquare
Moderator: dr. Gorazd Ocvirk, Deloitte d.o.o.
10:40 – 11:10 Versteuerung von Kryptowährungen
Jure Mercina, Odvetniška pisarna Blaž Pate & Partnerji d.o.o.
11:10 – 11:30 Kaffeepause
11:30 – 12:00 Elektronische Unterschrift: Rechtsgültigkeit in Slowenien
Domen Neffat, Rechtsanwaltskanzlei Neffat
12:00 – 12:15 Digitalisierung juristischer Inhalte in der Praxis
Gregor Zagozda, Lexpera d.o.o.
12:15 – 12:45 Industrie 4.0 und Digitalisierung der Büros
Tomaž Besek, 360ecm
12:45 – 13:30 Rundtisch: Rechtsanwaltskanzlei 4.0

Tomaž Besek, 360ecm
Tomaž Čad, Rechtsanwaltskanzlei Čad
13:30 - 14.00 Mittagessen und Networking

Anmeldung und Teilnahmegebühr

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist es obligatorisch, sich im Vorfeld über das Anmeldeformular auf unserer Internetseite zu registrieren. Teilnehmer aus Mitgliedsunternehmen der Deutsch-Slowenischen Industrie- und Handelskammer können kostenlos an dem Event teilnehmen, für die Teilnehmer aus Mitgliedsunternehmen der Anwaltskammer Sloweniens ist die Teilnahmegebühr 30 EUR + MwSt., für jeweils andere Teilnehmer beträgt die Teilnahmegebühr 60 EUR + MwSt.

Eine kostenlose Abmeldung ist bis 5. März 2018 möglich. Für die Abmeldungen nach diesem Datum werden wir eine Administrationsgebühr in Höhe von 20 EUR + MwSt. berechnen müssen.

Zurück zur Liste