Domotex 2019: Verbindende Trends aus allen Kontinenten

Die weltweit wichtigste Messe für Teppiche und Bodenbeläge Domotex hat sich vom 11. bis 14. Januar 2019 erneut als internationale Trendschau der Branche präsentiert.

  • © Domotex

Mehr als 1400 Aussteller kamen nach Hannover, um die neusten Trends zur Schau zu stellen. Rund um das Leitthema CREATE'N'CONNECT, das den Megatrend der Konnektivität aufgreift, inszenierten Hersteller, Künstler und Studenten Böden auf besonders inspirierende Weise. Die Sonderfläche "Framing Trends" war mit außergewöhnlichen Inszenierungen, Präsentationen innovativer Produkte und einem inspirierenden Rahmenprogramm das Herzstück der Messe.

Rund 70 Prozent aller Teilnehmer kamen erneut von außerhalb Deutschlands, was ein deutliches Zeichen für die internationale Anziehungskraft dieser Messe ist. Die Zahlen zeigten auch, dass dieses Jahr mehr Architekte und Innenarchitekte teilgenmommen haben und dass mehr Ausstellungsflächen verkauft wurden.

An der diesjährigen Domotex haben auch slowenische Unternehmen teilgenommen, unter anderen das Unternehmen WRAVOR d.o.o. Brigita Kirar Meža, Sales Manager bei WRAVOR d.o.o., hat ihre positiven Eindrücke mit uns geteilt:

"Im Rahmen der internationalen Messe Domotex in Hannover haben wir unser Produktionsprogramm fortschrittlicher, hochautomatisierter horizontaler Bandsägen, die zum Schneiden von Furnieren vorgesehen sind, weltweit präsentiert. Die Messe ist so organisiert, dass sie sowohl den Besucher als auch den Aussteller beeindruckt. Es ist der perfekte Ort um neue Kontakte zu knüpfen, die Markttrends kennenzulernen und Marktchancen zu schaffen – nicht nur im Bereich Bodenbeläge, sondern auch in Bereichen Entwicklung und Produktion von Holzbearbeitungsmaschinen, die wir unteranderem produzieren."

Die nächste Domotex findet zwischen dem 10. und 13. Januar 2020 statt. Mehr zur Messe Domotex.

Zurück