Carthago d.o.o. – die deutsch-slowenische Erfolgsgeschichte feiert ihr 10. Jubiläum

Die deutsche Unternehmensgruppe Carthago gehört mit ihren Marken Carthago und Malibu zu den führenden Reisemobilherstellern europaweit. Ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs ist auch das slowenische Tochterunternehmen und unser Mitgliedsunternehmen Carthago d.o.o. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen Rekordwerte im Umsatz und bei der Anzahl der Mitarbeiter. Ihr zehntes Jubiläum haben sie am vergangenen Freitag im Rahmen einer Gala-Veranstaltung mit renommierten Gästen aus Wirtschaft und Politik groß gefeiert.

  • © Carthago d.o.o.

In 10 Jahren 20.000 produzierte Reisemobile

Das slowenische Unternehmen Carthago d.o.o. wurde 2006 gegründet. Im Jahr 2008 hat das erste Reisemobil das damals neugebaute Produktionswerk der Marke Carthago verlassen. Um sich auf den Reisemobilmarkt der oberen Mittelklasse zu positionieren, wurde im Jahr 2013 die Tochtermarke Malibu eingeführt. Bis 2018 wurden im Unternehmen 20.000 Reisemobile produziert.

Die Carthago Unternehmensgruppe strebt weiteres Wachstum mit neuen Fahrzeugmodellen an. Im nächsten Jahr werden sie mit innovativen und hochwertigen Spitzenmodellen in Design und Technik eine Vorreiterrolle einnehmen und zum Wegbereiter der Reisemobilbranche.

Neue Rekorde beim Umsatz, Produkt- und Mitarbeiterzahl

Das Geschäftsjahr 2017/18 war für Carthago d.o.o. außerordentlich erfolgreich. Im Vergleich zum Vorjahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 180 Millionen Euro und verzeichnete so einen Anstieg von 20 Prozent. Auch die Mitarbeiterzahl hat sich in den letzten drei Jahren um mehr als 65 Prozent erhöht (466 Mitarbeiter im Jahr 2015) und beträgt heute 770 Mitarbeiter.

Nach zehn Jahren ist das Unternehmen sowohl lokal als auch in der Region verwurzelt und unterstützt die örtliche Gemeinde, verschiedene Vereine und zahlreiche Projekte.

Gala-Veranstaltung anlässlich der Eröffnung der neuen Halle und des 10-jährigen Jubiläums

Vergangenen Freitag diente die neugebaute Produktionshalle als Veranstaltungsort für das Gala-Event, das Carthago d.o.o. anlässlich ihrer Eröffnung der neuen Halle und ihres zehnten Jubiläums organisierte. Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Gäste vom Gründer der Carthago Unternehmensgruppe Karl-Heinz Schuler und Sandra Županec, Geschäftsführerin von Carthago d.o.o., begrüßt. Unter den renommierten Gästen waren auch der slowenische Wirtschaftsminister Zdravko Počivalšek, der Bürgermeister der örtlichen Gemeinde Ivan Markoja und die Geschäftsführerin der Deutsch-Slowenischen Industrie- und Handelskammer Gertrud Rantzen.

Zurück