Okt 21 bis Okt 22

Industrie 4.0 – Digitalisierung in der Automobilindustrie

Zweitägiges Training mit deutschen Topspezialisten

Veranstaltungsort


Fraport Aviation Academy, Training Center Ljubljana

Zgornji Brnik 130A
4210 Brnik
Slowenien

Details
Veranstaltungsbeginn
21.10.2019 | 08:30
Veranstaltungsende
22.10.2019 | 16:30
Veranstaltungs-Sprache(n)
Englisch
Anmeldung

Anmeldegebühr: 675,00 € pro Person (+ 22 % MwSt.) für Mitglieder der AHK Slowenien; 750,00 € pro Person (+ 22 % MwSt.) für Nicht-Mitglieder.

Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 25 Teilnehmer.

Anmeldeformular

Das ausgefüllte Formular schicken Sie per E-Mail an urska.stimec(at)ahkslo.si bis zum 17. Oktober 2019.

© pxhere/asawin

Vertieftes Wissen zum Verständnis der entscheidenden Trends und Triebfedern der Digitalisierung in der Automobilindustrie und zahlreiche praktische Beispiele mit konkreten Maßnahmen zur umfassenden digitalen Transformation von Herstellungsprozessen.

Am zweitätigen Training werden praktische Beispiele für die digitale Transformation in der Automobilindustrie vorgestellt und einige der für die Automobilindustrie unverzichtbaren Technologien wie 3D-Druck, Virtual Reality, Robotik und Automatisierung vorstellt.

Die Teilnehmer werden mit den Anforderungen der digitalen Transformation vertraut gemacht und lernen dabei, diese aus betriebswirtschaftlicher, organisatorischer und informationstechnischer Sicht vollständig zu strukturieren und sachgerecht umzusetzen.

Anhand von praktischen Beispielen werden auch aufstrebende Branchen und zukünftige Geschäftsmöglichkeiten vorgestellt. Die Teilnehmer lernen, die agile Methode der aufkommenden Unternehmenskultur in der Praxis anzuwenden. Zu guter Letzt bekommen die Teilnehmer die eine gute Vorstellung über die zukünftigen Entwicklung der Automobilindustrie (z. B. wie diese im Jahr 2040 aussehen wird).

Nach dem Workshop werden die Teilnehmer in der Lage sein, die Änderungen, die zur Transformation der Automobilindustrie notwendig sind, selbstständig zu identifizieren.

Fachreferent

Dr. Uwe Winkelhake ist Managing Director für das globale IBM Geschäft mit der Volkswagen Gruppe mit diversen executive Positionen in der IBM im Bereich der Automobilindustrie. Ein international anerkannter Experte, der Logistik-, Supply-Chain- und Vertriebslösungen entwickelt und bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen berät. Dr. Winkelhake ist Entwickler im Bereichen Cloud, Big Data, Analytics, Kognitive Computing und maschinelles Lernen.

Zurück zur Liste