Apr 10

Deutsch-Slowenischer Wirtschaftstag 2019

Hochrangige Experten der Wirtschaftsbeziehungen beider Länder präsentieren und debattieren über die Chancen und Herausforderungen der Industrie 4.0.

Der Deutsch-Slowenische Wirtschaftstag ist das größte Wirtschaftsereignis der Deutsch-Slowenischen Industrie- und Handelskammer (AHK Slowenien), das die deutsch-slowenischen Wirtschaftsbeziehungen und die hervorragende Zusammenarbeit auf diesem Gebiet stärken soll. Die schon traditionelle Veranstaltung findet in diesem Jahr unter dem Moto Industrie 4.0: Künstliche Intelligenz statt, die eng mit der deutschen und slowenischen Industrie verbunden ist.

Veranstaltungsort

IEDC - Bled School of Management

Prešernova cesta 33
4260 Bled

Details
Veranstaltungsbeginn
10.04.2019 | 08:30
Veranstaltungsende
10.04.2019 | 17:00
Veranstaltungs-Sprache(n)
Englisch, Slowenisch
Anmeldung

Anmeldung

©

Der Deutsch-Slowenische Wirtschaftstag ist das größte Wirtschaftsevent der AHK Slowenien. Das Ziel des regelmäßig stattfindenden Dialogs zwischen Vertretern der Wirtschaft aus Deutschland und Slowenien ist es Chancen und Herausforderungen einer noch intensiveren Zusammenarbeit der beiden Volkswirtschaften zu identifizieren.

Das Leitthema der diesjährigen Konferenz ist „Künstliche Intelligenz – Inspiration für die digitale Zukunft“ mit Schwerpunkt auf den deutsch-slowenischen Wirtschaftsbeziehungen. Die Konferenz wird in Zusammenarbeit mit dem Labor für künstliche Intelligenz des Instituts "Jožef Stefan" organisiert.

PROGRAMM UND REDNER

Video
Zurück zur Liste