Nach Trumps Ausstieg aus dem Klimapakt: Dax erreicht Rekordhoch

09.06.17 Wirtschaftsnachrichten

Quelle: Spiegel ONLINE

An der Deutschen Börse nimmt die Rekordjagd nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen einen neuen Anlauf. Besonders Autowerte legten zu.

Der Ausstieg der USA aus dem weltweiten Klimaabkommen scheint die Stimmung an der Deutschen Börse anzuheizen. Der Dax erreichte nach einer eher mauen Handelswoche am Anfang des Monats bei 12.850 Punkten ein Rekordhoch. Damit könnte der Leitindex seine seit Mitte Mai gehaltene Handelsspanne zwischen 12.500 und 12.700 Punkten hinter sich gelassen haben. Momentan liegt der Wert bei 12.766.

Im Dax legten besonders die Autowerte zu. Ein kräftiges Plus bei den Absatzzahlen in Europa verlieh ihnen Rückenwind. Die Titel von VW, BMW und Daimler stiegen um jeweils rund zwei Prozent und waren unter den gefragtesten Werten im Dax.

Laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) stieg die Zahl der neu zugelassenen Pkw im Mai in Deutschland um 12,9 Prozent. Auch in Italien und Spanien wurden deutlich mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum.

Einen Höchststand seit August 2015 markierten die Linde-Papiere nach der besiegelten Fusion mit Praxair bei 178,35 Euro. Lufthansa-Papiere setzten nach einer Kaufempfehlung der britischen HSBC-Bank ihren Höhenflug fort und landeten mit bis zu 18,62 Euro auf dem höchsten Stand seit fast drei Jahren.

Quelle: Spiegel ONLINE